Weiter zur Praxis
Website
Singleview
15.10.2018

Zähne natürlich erhalten

Mit der innovativen Technik moderner Endodontie ist es uns möglich, einen kranken Zahn langfristig zu erhalten – denn der eigene Zahn ist immer noch der beste.

Mit Implantaten und Brücken gibt es heute gute Möglichkeiten, einen Zahn, der gezogen werden muss, zu ersetzen. Aber mit den modernen Methoden der ­Endodontie wie der Wurzellängenmessung und Lupenbrillen mit bis zu 5,8-facher Vergrößerung können wir diesen endgültigen Schritt in der Regel vermeiden und die natürliche Zahnsubstanz langfristig sichern. Diese Techniken kommen zum Einsatz, wenn das Zahnmark im Inneren des Zahns als Folge von Karies oder durch einen Unfall geschädigt ist: Zunächst erfolgt die präzise Messung der Wurzelkanäle, damit diese anschließend unter Verwendung einer Lupenbrille bis in die Spitzen gereinigt und gefüllt werden können. Der Einsatz der modernen Methoden erhöht die Erfolgs­chancen einer Behandlung und kann so für den lebenslangen Erhalt des Zahns sorgen. Die gesetzliche Krankenkasse kommt dafür zwar in der Regel nicht auf – doch die Investition lohnt sich allemal, um den Zahn natürlich zu erhalten.

Kontakt

Kim & Herzog
Zahnarztpraxis im Hasehaus
Neumarkt 1a
49078 Osnabrück

Tel. 0541 - 41905
Fax 0541 - 49711
praxis@kim-herzog.de

Sprechzeiten
Montag
08:30 Uhr – 18:00 Uhr
Dienstag
09:00 Uhr – 21:00 Uhr
Mittwoch
08:30 Uhr – 18:00 Uhr
Donnerstag
08:30 Uhr – 21:00 Uhr
Freitag
08:30 Uhr – 15:00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung.

Diese Webseite nutzt Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Seite sogenannte Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung