Weiter zur Praxis
Website
Singleview
24.04.2019

Mit uns geht's weiter

Fortschritt in der Zahnmedizin ist Dr. Barbara Herzog und Min-Young Kim als Inhaber einer modernen Praxis nicht fremd. Doch zu ihrer Praxisführung gehört viel mehr als neueste Technik und Methoden: Sie haben besonders das Wohl ihrer Mitarbeiter im Blick – und möchten gemeinsam mit ihnen die Praxis weiterdenken.

Viele Menschen haben ein sehr einseitiges Bild von der Arbeit in einer Zahnarztpraxis – können Sie sie vom Gegenteil überzeugen?

Dr. Barbara Herzog: Auf jeden Fall! Allein die Aufgaben einer Zahnmedizinischen Fachangestellten gehen weit über die Stuhlassistenz hinaus – sie sind Allroundtalente, die mit ganz viel Feingefühl auf jeden einzelnen Patienten eingehen und ihnen ein rundum gutes Gefühl geben. Doch darüber hinaus gibt es bei uns für jeden Mitarbeiter die Möglichkeit, sich nach seinen Interessen zu orientieren und diese zu vertiefen.

Min-Young Kim: Uns ist es sehr wichtig, dass unsere Mitarbeiter sich aktiv in den Praxisalltag einbringen und ihn mit uns gemeinsam verbessern – deshalb bieten wir auch jedem die Möglichkeit, sich weiterzubilden, beispielsweise zur Verwaltungsassistenz, Prohylaxeassistenz oder im Bereich Teamleitung. Da eröffnen sich nochmal vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten, die man in einer ­Zahnarztpraxis auf den ersten Blick nicht vermutet – beispielsweise im Bereich Hygienemanagement oder in der Qualitätssicherung.

Wenn man zu Ihnen in die Praxis kommt, spürt man den Zusammenhalt unter den Mitarbeitern. Wie entsteht ein so gut eingespieltes Team?

Dr. Barbara Herzog: Wir legen sehr viel Wert darauf, dass unsere Mitarbeiter gerne zur Arbeit kommen und sich als Team wohlfühlen. Aus diesem Grund organisieren wir Teamfortbildungen und laden Referenten zu Themen wie Motivation und Kommunikation in die Praxis ein. Aber auch außerhalb der Praxis planen wir Unternehmungen zum ­Teambuilding: Wir kochen z. B. gemeinsam oder kämpfen uns zusammen aus einem Escape Room frei – da wächst man als Team ganz automatisch näher zusammen.

#MITUNSGEHTSWEITER – was hat es mit dieser besonderen Kampagne auf sich? 

Min-Young Kim: Wir möchten zeigen, dass wir als Zahnarztpraxis mehr zu bieten haben als die offensichtlichen Möglichkeiten. Dass man nicht in einer Position stecken bleibt, sondern dass es immer weiter geht. Bei uns können ­Mitarbeiter den Praxisalltag und die Zukunft der Praxis aktiv mitgestalten – um sie dazu zu ermutigen, haben wir mit dem Coach Frank Frenzel sogar ein transparentes Bonussystem entwickelt: Mitarbeiter können Punkte sammeln, die besonderen Einsatz honorieren; am Jahres­ende werden diese Punkte als Bonus ausgeschüttet. Das System ist dabei jederzeit einsehbar und wir sprechen regelmäßig mit den Mitarbeitern darüber. 

Dr. Barbara Herzog: Das perfekte Beispiel dafür, wie es mit Kim & Herzog weitergegangen ist, ist Franziska Bredow. Sie hat ganz klassisch die Ausbildung zur Zahnmedizinischen ­Fachangestellten gemacht. Als das Berufsfeld der Praxismanagerin aufkam, hat Min-Young Kim das Potenzial in ihr gesehen: Sie ist ein echtes Organisationstalent. ­Daraufhin hat sie den Betriebswirt Zahnmedizin gemacht und kümmert sich heute um alle Abläufe, die hinter den Kulissen der Praxis stattfinden. Eine echte ­Erfolgsgeschichte!

Kontakt

Kim & Herzog
Zahnarztpraxis im Hasehaus
Neumarkt 1a
49078 Osnabrück

Tel. 0541 - 41905
Fax 0541 - 49711
praxis@kim-herzog.de

Sprechzeiten
Montag
08:30 Uhr – 18:00 Uhr
Dienstag
09:00 Uhr – 21:00 Uhr
Mittwoch
08:30 Uhr – 18:00 Uhr
Donnerstag
08:30 Uhr – 21:00 Uhr
Freitag
08:30 Uhr – 15:00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung.

Diese Webseite nutzt Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Seite sogenannte Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung